Was meine Kund:innen sagen

Das sagen andere Eltern

Ich freue mich immer total ĂŒber das tolle Feedback!

Genau dafĂŒr liebe ich meinen Job, denn wenn du happy bist, bin ich es auch!

Liebe Meike,
Dem komme ich doch gerne nach:
Meine Erwartungen an das Schlafhelfer Gruppencoaching war, besser zu verstehen was mein Sohn braucht um einen entspannten und erholsamen Schlaf haben zu können. Auch möchte ich neue Routinen entwickeln und war unsicher wie dies am besten umzusetzen ist.
Dank des Coachings hatte ich viele Aha Momente und konnte gleich einige Dinge in unserem Alltag identifizieren, die optimiert werden dĂŒrfen.
Ich bin schon sehr gespannt was das Protokoll noch so zum Vorschein bringen wird und kann es kaum abwarten, das neu gelernte umzusetzen. Jetzt habe ich eine sehr klare Vorstellung davon, wie wir als Familie wieder eine bessere nĂ€chtliche Erholung genießen dĂŒrfen.
Vielen lieben Dank dir!
Liebe GrĂŒĂŸe
Mia

Hallo liebe Meike,

vielen Dank fĂŒr das angenehme und hilfreiche GesprĂ€ch.
Obwohl unsere Schlafsituation völlig in Ordnung war, wollte ich gerne etwas verÀndern. Mit deinen Tipps haben wir es geschafft, dass Paul bereits nach 2 Tagen, nicht nur im Familienbett, sondern auch in seinem Bett gut schlÀft.
Ich wĂŒrde deine Beratung jederzeit wieder buchen & sie jedem der was Ă€ndern will oder unzufrieden ist empfehlen.

Gerne kannst du das Feedback posten.

Liebe GrĂŒĂŸe
Stephi

Melanie Illgen ĂŒber mein Schlafcoaching:

Das Schlafcoaching zusammen mit uns und Meike war sehr erfolgreich. Unsere Einschlafsituation vor dem Coaching war ohne Struktur und Rhythmus. Unser Sohn Elias ist durch das Zusammenspiel von zahnen, WachstumsschĂŒbe und Koliken, die seit der Geburt leider immer wieder auftreten, so aus seinem Schlafrhythmus gekommen, dass er teilweise erst nachts 1 Uhr endgĂŒltig geschlafen hat. Ins Bett gebracht haben wir ihn gegen 21 Uhr, da er zu dem Zeitpunkt ĂŒberhaupt erst mĂŒde war. Allerdings wachte er nach ca.30 Minuten immer wieder auf und war dann entweder stundenlang wach oder war nur unter schreien wieder zu beruhigen. Die MittagsschlĂ€fchen waren auch sehr kurz (teilweise nur 20. Minuten) und Elias natĂŒrlich sehr unausgeglichen. FĂŒr uns als Eltern gab es nie Auszeiten und unser ganzer Alltag war durch den Versuch den Schlafrhythmus im Griff zu halten bestimmt. Ich als Mama hatte sogar Angst ihn ins Bett zu bringen, weil ich von vornherein eigentlich keine Kraft mehr hatte. Die Nerven lagen blank und es musste sich dringend was Ă€ndern. Durch die Zusammenarbeit mit Meike hat sich die Situation zu 100% verbessert. Elias hat einen strukturierten Alltag und einen festen Rhythmus. Er geht immer um 19:30 ins Bett und schlĂ€ft mit maximal einer Unterbrechung, in der er noch eine Flasche bekommt, bis 7:30 durch. Er schlĂ€ft ohne Probleme ein und das Einschlafritual macht uns allen Spaß. Man freut sich endlich auf die Abende, die man sogar als Paar verbringen kann. Das MittagschlĂ€fchen hĂ€lt er ebenfalls zu einer festen Zeit und schlĂ€ft ca. 1-2 h durch. Elias ist wesentlicher ausgeglichener und das ĂŒbertrĂ€gt sich natĂŒrlich auch auf uns. Alle sind entspannter und glĂŒcklicher. Wir haben durch Meike mehr Wissen ĂŒber das Thema Babyschlaf, wissen wie wir in verschiedenen Situationen richtig reagieren und sind in der Lage, kommenden Schwierigkeiten entgegenzuwirken bzw. wieder auf positive Art und Weise zu verĂ€ndern. Wir sind einfach wesentlich sicherer im Umgang mit dem Thema Babyschlaf. Wir haben nichts was wir derzeit verĂ€ndern wollten bzw. Ist unser optimaler Zustand gerade eingetroffen, trotz dass weitere SchĂŒbe und ZĂ€hne bereits erfolgt sind. An der Arbeit mit Meike hat uns vor allem ihre offene und herzliche Art gefallen. Wir waren alle auf einer WellenlĂ€nge und es war nichts von oben herab. Wir haben die gleichen Ansichten und gerade die bedĂŒrfnisorientierte Beratung mit viel KörpernĂ€he und die Meinung, sein Kind niemals allein im Bett schreien zu lassen, waren sehr in unserem Fokus. Wir waren zu jedem Zeitpunkt gut aufgehoben und konnten uns jederzeit mit Rat und Tat an Meike wenden. Unsere Fragen und Probleme wurden immer ernst genommen und in vollem Umfang beantwortet. So traten eigentlich kaum Probleme auf Bzw. wurden diese immer schnell und einfach gelöst. Wir, als ganze Familie, können das Schlafcoaching bei ihr definitiv immer weiterempfehlen und wĂŒrden uns immer wieder an sie wenden. Des Weiteren möchte ich noch hinzufĂŒgen, dass ich diese Arbeit und den Berufszweig an sich so wahnsinnig wichtig finde. Gerade wir als Ersteltern haben uns in der Schwangerschaft mit allem beschĂ€ftigt und gefĂŒhlt ĂŒber alles informiert. Das Thema Babyschlaf haben wir allerdings komplett links liegen gelassen, weil wir dachten: “Ach wird schon, schlafen muss er ja irgendwann mal”. Das dass aber gerade der Knackpunkt ist, von dem so viel abhĂ€ngt, das hĂ€tten wir nie gedacht. Umso dankbarer sind wir fĂŒr die Möglichkeit und die, wie wir finden, optimal genutzte Chance. Also um Schlussendlich sagen zu können: ”Danke Meike”

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner